0 0

Domaine Lecheneaut 

Nuits St. Georges

Die ca. 10 ha große Domaine wird seit 1986 von Vincent und Philippe Lecheneaut bewirtschaftet. Sie übernahmen diese von Vater Fernand, der das Weingut Ende 1959 gründete. Die Brüder Lecheneaut besitzen ein breitgestreutes Sortiment von Lagen vor allem in den Orten Gevrey Chambertin, Morey St. Denis, Chambolle Musigny und Vosne Romanée, also sozusagen im burgundischen Kernland. Obwohl die Mehrzahl der Weine aus Dorflagen stammt wird hier beispielhaft die hohe Schule der Village Weine gepflegt. Man macht sozusagen aus der „Not“ eine Tugend: die Qualität der Villageweine bei Lecheneaut ist oft auf dem Niveau von 1er Cru Weinen. Das sagt auch viel über die Einstellung im Hause Lecheneaut: mehr sein als scheinen, bescheidenes Auftreten, sympathisch offen in der Kommunikation, überaus gastfreundlich und entgegenkommend.
 
Durch konstruktiv harte Arbeit brachten die Brüder die Domaine auf den heutigen hohen Standard. Es ist eindrucksvoll zu sehen wie die Lecheneauts durch ihr Engagement alljährlich eine große Konstanz in Qualität und Klasse erreichen und kontinuierlich eine sichere Quelle für Weine mit hohem Preis-/Genußverhältnis verkörpern zumal auch die Preise hier deutlich moderater ausfallen als bei der Mehrzahl der übrigen Weine der Côte de Nuits.
 
Die Domaine ist nicht offiziell als organisch zertifiziert. Allerdings praktiziert man quasi biodynamische Methoden: keine Herbizide, man nutzt Kompost und organische Dünger im Weinberg. Grün gelesen wird nur bei Bedarf, überzählige Knospen werden im Frühjahr entfernt. Durch das hohe Alter der Reben (vielfach über 50 Jahre) ergibt sich eine natürliche Ertragsbeschränkung.

Bereits der einfachste Wein ist hier ein qualitativer Paukenschlag, der Bourgogne Hautes Côtes de Nuits, ein intensiver und hochkomplexer Wein, den Burghound Allen Meadows schlicht als das beste Exemplar seiner Appellation bezeichnet. Dem schließen sich fünf geniale Dorflagen an, der für seine Klasse unglaublich lange und dichte Nuits St. Georges, der seidig-elegante Chambolle Musigny aus alten Reben, der würzig-feine und extraktreiche Vosne Romanée (aus dem lieu-dit Aux Ravioles), der erdig volle Morey St. Denis Clos des Ormes sowie der explosive Nuits St. Georges Damodes. Dieser Wein ist eigentlich ein 1er Cru, da aber ein winziger Teil der Lecheneautparzelle als Village klassifiziert ist, darf der ganze Wein nur als Dorflage verkauft werden. Eine Klasse für sich ist hier sicherlich die Nuits St. Georges 1er Cru Les Pruliers, extrem saftig und komplex, ein Vorzeige Nuits.

Leider extrem rar, doch konstant grandios ist der Clos de la Roche Grand Cru, fast exotisch in seiner Komplexität, ein ganz großer Burgunder mit großem Lagerpotential.
.
.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

2017

Lecheneaut
159,00 €
1.5 l Flasche (106,00 € / l)
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

2017

Lecheneaut
75,00 €
0.75 l Flasche (100,00 € / l)
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

2019

Lecheneaut
79,00 €
0.75 l Flasche (105,33 € / l)
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

2018

Lecheneaut
170,00 €
1.5 l Flasche (113,33 € / l)
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

2016

Lecheneaut
57,50 €
0.75 l Flasche (76,67 € / l)
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

2018

Lecheneaut
79,00 €
0.75 l Flasche (105,33 € / l)
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

2016

Lecheneaut
57,50 €
0.75 l Flasche (76,67 € / l)
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

2017

Lecheneaut
75,00 €
0.75 l Flasche (100,00 € / l)
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

2018

Lecheneaut
79,00 €
0.75 l Flasche (105,33 € / l)
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

2019

Lecheneaut
22,50 €
0.75 l Flasche (30,00 € / l)
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

2019

Lecheneaut
49,90 €
0.75 l Flasche (66,53 € / l)
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

2017

Lecheneaut
240,00 €
0.75 l Flasche (320,00 € / l)
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4