0 0
Paradigm & Alban - Unsere Klassiker aus Kalifornien

Paradigm & Alban - Unsere Klassiker aus Kalifornien

Paradigm Winery
Oakville

Seit Gründung von N+M Weine (1995) führen wir die Weine der sympathischen Familie Harris, die - obwohl konstant zu den besten im Tal gehörend - nie so im Vordergrund standen wie andere berühmte Persönlichkeiten der Region. Diese Zurückhaltung und Bodenständigkeit zeigen sich u.a. in den stets moderat gebliebenen Preisen für die Weine, die von keiner geringeren Winzerin als Heidi Barrett gemacht werden.  Sie ist ohne Zweifel eine der renommiertesten Oenologinnen Kaliforniens und Schöpferin etlicher Top Cabernets (u.a. des legendären Screaming Eagle).

Vom aktuellen Cabernet Sauvignon des Jahrgangs 2015 - der Jahrgang wird zu den besten der 2000er Jahre gezählt - gibt es nur etwa 5500 Flaschen.
Die Cuvée besteht aus 89 % Cabernet Sauvignon, 6% Merlot, 3% Petit Verdot und 2 % Cabernet franc.

Heidi Barret beschreibt den 2015er wie folgt:

„Der 2015er Jahrgang brachte köstlich konzentrierte Weine in kleineren Mengen als üblich hervor. Der dunkel brombeerfarbene Cabernet besitzt betörend offene Aromen von Schwarzkirschen, Cassis und hintergründig Pflaumen, eingebettet in das harmonische Zusammenspiel von neuer und gebrauchter französischer Eiche. Unsere Cuvée zeigt Schichten von Aromen und ist gelungener Ausdruck dessen wie großartig Oakville Weine sein können. Ein dichter Strauß von Aromen gestützt von moderatem Tannin werden ergänzt durch eine samtige Textur und halten den Wein sekundenlang am Gaumen. Dies ist ein Wein für 20-30 Jahre mit dem Vorteil, dass er auch schon heute delikat ist.“

Hier geht es direkt zu den Weinen von Paradigm.

 

Alban Vineyards
Edna Valley

John Alban kaufte sein Weingut 1989 und bekam mit seinen ersten Weinen Mitte der 90er Jahre erste Meriten. Aufsehen erregte seine Arbeit vor allem deshalb, weil er als erster Produzent Kaliforniens ausschließlich Rebsorten von der Rhône kultivierte. Die nötigen Kenntnisse hatte er sich in ausgiebigen Aufenthalten in Frankreich angeeignet.

Nach dem Weinboom im Napa und Sonoma Valley in den Neunzigern, dauerte es nicht lange bis auch hier in der geographischen Mitte Kaliforniens ein Weingut nach dem anderen entstand. John war für fast alle diese Newcomer ein Vorbild und gilt noch heute als einer einflussreichsten Önologen und Winzer des Landes. Erwähnenswert ist u.a. die Auspflanzung der Sorte Viognier Ende der 80er Jahre, die in Frankreich weitestgehend lediglich im kleinen Zipfel nördlich von Ampuis (Chateau Grillet!) existierte. Mit seinem Erfolg in Kalifornien inspirierte er so auch so manchen Winzer der nördlichen Rhone. Durch sein Engagement verdoppelte sich die weltweite Anbaufläche von Viognier über die folgenden Jahre.

Nachdem wir bei N+M die ersten Weine von John vor ca. 20 Jahren zugeteilt bekamen, ist es immer noch jedes Jahr eine nicht vorhersehbare Auswahl seiner Weine, die wir importieren können, obwohl diese auch locker auf dem US Markt zu höheren Preisen abzusetzen wären. Die Gesamtproduktion bei Alban beträgt seit langem lediglich ca. 6000 Kisten.

Der Central Coast Viognier wird im Stahltank vergoren und ausgebaut, um dann nach neun Monaten frisch gefüllt zu werden. Ein ausdrucksvoller Wein mit viel Steinobstfrucht und Frische.

Der Patrina stammt von vielen verschiedenen Parzellen und Bodentypen. Ein Wein mit einer eher verschwenderischen, expressiven Aromatik von frischer Frucht, der sich leicht verspielt aber dennoch seriös zeigt. Er wird in gleicher Weise vinifiziert wie die Top Syrah´s der Weingutes – Naturhefe, oben offene Gärbottiche, lediglich leichtes Umpumpen und Unterstoßen der Maische und ein Ausbau für 22 Monate in gebrauchten Fässern.

Die drei Spitzenweine in unserem Angebot sind leider nur in sehr geringen Flaschenzahlen verfügbar:

The Mason, eine Rarität mit einer jährlichen  Auflage von nur 300 Flaschen 100% Prozent Mourvèdre,Typ verwilderter Bandol mit kalifornischem Turbo und so ein Weinerlebnis der besonderen Art. Unser Preis ist auch besonders, da der Mason, falls überhaupt auffindbar, in den USA nicht unter 200 USD gehandelt wird.

REVA ist John`s Klassiker der Syrah Rebsorte. Er entstammt überwiegend aus einem Weinberg, der John`s Mutter benannt ist.

Der Lorraine Syrah ist der Wein mit der höchsten Konzentration und intensivsten Rotfrucht. Er wächst auf marinen Sandsteinböden mit Kalkeinlage.

Seymour`s - nach John`s Großvater benannt – zeigt Aromen von asiatischen Gewürzen, geräuchertem Fleisch, Graphit und Lakritz. Der strukturierteste der Alban Weine.

Hier geht es direkt zu den Weinen von John Alban.