0 0

Domaine Marquis d´Angerville

Volnay
Als Jacques Marquis d´Angerville in 2003 verstarb, ging eine Ära zu Ende. Er hinterließ ein önologisches Lebenswerk als Erbe, das weltweit seinesgleichen sucht. Es war Jacques´ Vater, der Ende der 20er Jahre gemeinsam mit Henri Gouges und Armand Rousseau als erster im Burgund Wein unter eigenem Namen füllte, was für die damalige Zeit, in der große Handelshäuser den Weinhandel bestimmten, ein Skandal. Die Domaine wird nun bereits seit vielen Jahren von Jacques Sohn Guillaume sowie seinem Schwiegersohn Renaud de Villette in seinem Sinne weitergeführt. Die Weine sind ehrenhaft, seelenvoll, voller Details und Komplexität.

Der Volnay Champans, gewachsen auf steinigem Boden mit ein wenig Lehm, ist der fleischigste Wein des Gutes, während der Volnay Taillepieds von ähnlichem Boden, aber stärker südlicher Ausrichtung, durch seine große klassische Eleganz und Länge beeindruckt. Der berühmteste und gesuchteste Tropfen des Gutes ist der Volnay Clos des Ducs, eine von weißem Kalkstein dominierte Monopollage von 2,4 ha. In der Jugend oft verschlossen und etwas eindimensional, entwickelt er mit den Jahren eine einzigartige Üppigkeit und Exotik, mit einem höchst individuellen, würzig-mineralischen Bukett. Fantastisch!

2017

Angerville
225,00 €
0.75 l Flasche (300,00 € / l)

2017

Angerville
149,00 €
0.75 l Flasche (198,67 € / l)

2016

Angerville
99,00 €
0.75 l Flasche (132,00 € / l)

2017

Angerville
99,00 €
0.75 l Flasche (132,00 € / l)

2016

Angerville
130,00 €
0.75 l Flasche (173,33 € / l)

2017

Angerville
130,00 €
0.75 l Flasche (173,33 € / l)