Domaine Georges Comte de Vogüé

Chambolle Musigny

Der Musigny gilt als der deliktateste, femininste und finessenreichtste aller Burgunder - und keine Domaine kann in dieser Lage soviel quantitative wie auch qualitative Kompetenz vorweisen wie die Domaine Comte de Vogüé. Heute leitet Francois Millet als verantwortlicher Önologe die Geschicke der Domaine, die nach einer Schwächephase in den 70er und 80er Jahren wieder ihre Position unter den Größten im Burgund eingenommen hat. Der Ursprung der Qualität liegt für Millet im Weinberg, 30 hl/ha werden deshalb selten überschritten. Im Keller wird mit größtem Respekt für das Lesegut gearbeitet und folgerichtig auch der Einsatz neuen Holzes genau dosiert, welcher selten 30% überschreitet.